Montag, 17. Januar 2011

Entscheidung



Entscheidung
80 x 105 cm groß, 2007 entstanden.
Mischtechnik auf braunem Bütten Papier.


.....dieses Bild trägt diesen Titel 
und zeigt woher das oft verwendete Wort kommt.

Zum dem habe ich gelernt das das Schwert ein Zuhause hat
und auch wenn es auf seinem Weg ist... – wieder "in" dieses heimkehrt.
Und eine Einheit entsteht. Mit Nähe und Zeiten der Distanz.

Wobei die Verbindung zu diesem Heim
ebenso auf seinem Weg nicht abbrechen sollte,
da das Schwert ja sonst seinen wichtigen Gegenpol verliert.

Eine Entscheidung zeichnet sich durch ihre Klarheit aus.
Also hat der vollendete Schnitt und der damit verbundene Schritt
einen entschlossenen Beginn, einen eindeutigen und sicher geführten Weg
und ein ebenso deutliches Ende.
Indem das Schwert in die Scheide zurückgeführt wird.

Deshalb sehen meine Lehrer das Schwert auch als Spiegel,
denn alles was sich mit ihm zeigt, kann ich mit der Zeit und achtsamer Hilfe
erkennen und vieles läßt sich auf mein Leben übertragen.
Und zum Glück oft sehr einfach (ver-)ändern
oder auch erst mal deutlich erleben....

...Denn auch ich bin mit meinem Schwert
schon nach vorne geflogen und fast umgefallen.
Habe zum Ziel hin einen großen Schritt gemacht und
die kleinen ausgelassen - oder diese nicht erkannt.
Was mich dann in sehr großen Streß
und Unsicherheit brachte (auch im Alltag).

 Habe das Zuhause nicht mehr gefunden
bzw. vergessen wo es überhaupt ist.
Oder so viel Kraft, viel mehr als nötig, in meine Entscheidung gelegt
das mir alles wehtat - der Rücken zuerst.
Auch schlage ich oft noch - auch wenn es feiner ginge.
Und ein anderes Mal wird das Ganze nicht rund,
weil ich sehr festhielt - wo ich viel lockerer sein könnte.

Und alles hängt damit zusammen was in meinem Kopf abgeht.
Je nach Tagesverfassung und den Themen die mich bewegen
zeigt sich das hier unverfälscht.

Es ist eine sehr feine und für mich äußerst effektive Arbeit,
die auch jetzt nach gut 5 Jahren ein Übungsweg ist, ist der kein Ende hat.
Die die mit mir sind entdecken doch tatsächlich
immer wieder neues was verändert werden kann
und entwickeln sich ebenso weiter.


Wen es interessiert - die Lehrer sind unter Links zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen