Mittwoch, 11. Mai 2011

Der Stein



Dieser Stein und ich - das war eine Zeit voller Wunder.
Ich war im Intersein Zentrum in Hohenau bei Passau.


Das war 2008 und ich möchte dieses Zusammenkommen nicht missen.

Eine Woche haben wir hier als Gruppe verbracht an einem Ort am Ende der Welt. Neulinge konnten zudem in die Meditationspraxis eintauchen und denen das vertraut war, die hatten Raum wieder anzukommen und Stille und Ruhe zu finden. Oder das was ihnen sonst noch wichtig war.

Wir alle wurden liebevoll umsorgt. Die herzliche und buddhistisch ausgerichtet Hausgemeinschaft hat an der Verwandlung von uns und unseren Steinen regen Anteil genommen. Auch die Gäste aus Italien, die oft an dem Ort sind, waren ganz berührt.

Wir wurden betreut von dem Bildhauer Thomas Reuter und Karl Riedl der mit seiner Frau Helga das Haus seit Jahren leitet.

Am Ende der Zeit gab es eine kleine Ausstellung.

Die Tage waren spannend, abwechslungsreich und voller unerwarteter Eindrücke und Ergebnisse. Und das kalte Wetter hat uns zudem herausgefordert. Jeder hatte so seinen Stein der ihm was mitgeteilt hat. Ein Thema gab es nicht. Bei jedem ist das entstanden was entstehen wollte.

Es kann sein, das mal wieder dort so ein Kurs stattfindet, ansonsten gibt es dort andere Angebote und es ist ein optimaler Platz um zu sich zu kommen und sich in kürzester Zeit tiefgehend auszuruhen und Kraft zu tanken.

Zentrum für spirituelle Praxis und Meditation 
in der Übertragungslinie von Thich Nhat Hanh


http://www.intersein-zentrum.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen