Donnerstag, 16. Juni 2011

3 Meerjungfrauen

...soweit ich mich erinnere habe ich meine 3 Meerjungfrauen noch nicht vorgestellt. Oder doch? - egal!

Älterer Beitrag:

Und da es heute 3 Bilder sind - wird es Zeit für einen weiteren.

Ein paar Jahre früher hatte ich einige auf Steinen verewigt,
doch die blieben in einer Ferienwohnung auf Sylt.

Auch die hier gezeigten sind in Wandlung.
Ich muß zugeben, das ich das Thema noch lange nicht genügend genossen habe.
Und heute war es überfällig.

Zudem habe ich vor einigen Wochen entdeckt, das es tatsächlich eine körperliche Fehlbildung gibt wo Menschen wie Meerjungfrauen aussehen... Diese haben zudem oft nur ein kurzes Leben.

Wie alt diese Frauen hier sind, kann ich nicht sagen.
Alle von mir und doch jede etwas anders.
So ist das - Zeit vergeht und sogar (meine) Meerjungfrauen wandeln sich...

Meerjungfrau und 2 Fische
30x40 cm, 2011   Aquarell


Traurige Meerjungfrau - Oktober 2011
30 x 40 cm Aquarell




Meerjungfrau - Dezember 2009
54 x 76 cm Mischtechnik

(private Sammlung)

Dienstag, 14. Juni 2011

Rodrigo Rodriguez - Shakuhachi

heute habe ich wieder mal eine kostbare musikalische Anregung über Facebook gefunden.


Da ich mit meiner Flöte noch und immer wieder am Anfang bin,
bin ich über solche Fundstücke sehr dankbar.

Rodrigo Rodriguez ist ein Kontakt von mir
und ich besuche regelmäßig seine Seite
um zu hören und zu lauschen.
Nur das - und es ist Glück da.

Sein Facebook Profil:
http://www.facebook.com/profile.php?id=730447212

Webseite:
http://www.rodrigo-rodriguez.com


Ältere Texte über mich und die Shakuhachi sind hier zu finden:

http://gan-do.blogspot.com/search/label/Shakuhachi

Sonntag, 12. Juni 2011

Ali's Film


ich kann diesen kleinen großen Lebens- und Kunsteinblick nicht oft genug ansehen...




http://www.inthemo.com/user/alirahamad#!&tab=recs


Der Künstler Ali Rahamad - Los Angeles, U.S.A.

Ich hatte hier schon über Ali geschrieben.
http://gan-do.blogspot.com/2011/03/die-wustenkriege-und-die-kunstler.html

Neue Webseite online

Meine alte Webseite www.kinky-san.com ist jetzt zu einem neuen Provider (Jimdo) umgezogen. Nachdem mein alter einfach den Geschäftsbetrieb einstellte und sich sowieso als sehr unmodern und kommunikationsunfreudig erwiesen hatte.

Ich hatte 14 Tage Zeit um umzuziehen.
So kam jetzt mal wieder etwas von Außen und ich wurde ins Handeln geschoben. Danke dafür. Auch habe ich gleich noch ein paar Domains löschen lassen. Wozu die alle haben und bezahlen...?

Beim neuen habe ich jetzt so ein umfangreiches Baukastensystem, womit ich innerhalb von einem Tagen ( 8 Stunden) die Webseite aufbauen konnte. Das passierte am Vatertag. Ich war ja auch etwas im Zugzwang. Die alte Seite war liebevoll mit Flash gebastelt und alles was da zu ändern war, ging nicht online sonder ich hatte immer die Dateien zu gestalten und hochzuladen.

Zudem fehlten mir da einige Programmiererkenntnisse, einiges bekam ich nicht hin.
Und es ist eine (Frei-) Zeitfrage. Und ich wollte fürs designen  nicht mehr so viel Zeit aufwenden wie früher.
Auch habe ich auf meinem neueren Mac kein Flash mehr. Die Investition von sicher 700 Euro ist mir zudem heute woanders besser angebracht.

....Die neue Seite kann ich jetzt sozusagen von überall auf der Welt pflegen. Klasse.

Im Augenblick ist sie vom Text her noch in einfachem englisch. Es kann sein das das so bleibt. Da habe ich mich noch nicht entschieden. Soviel möchte ich sowieso da nicht zu meinen Arbeiten sagen. Jeder wird sich seinen Teil denken. Und jeder ein wenig anderes. Das ist gut so.

Bilder werde ich noch mehr einpflegen. Das ist sehr einfach und geht schnell. Auch werde ich sie noch weiter ausbauen und füttern. So Step by Step..


Da ich in ein paar Tagen in der Türkei auf einem Artcamp bin, war es mir zudem wichtig das alles bis dahin steht. Und dort sind Künstler aus gut 16 Ländern. Und nur 2 Deutsche. Drum auch zuerst eine EN Version.

So bin ich jetzt äußerst erleichtert wieder ein Zuhause zu haben für die Kunst - neben Facebook und diesem Blog.