Donnerstag, 11. August 2011

Luft Pferd

Nachdem ich heute müde vom Butter und Brot Job heimkam und gleich der Schwerkraft nachgegeben habe, wurde ich dann - wie ich es auch nicht anders erwartet habe - um Mitternacht wieder aktiv. So ist das oft.

Heute hatte ich allerdings die Idee, nachdem das Web nichts mehr her gab, nach vielen Monaten mal wieder so ein "Atemprojekt" zu machen.

Da ich Flugrösser liebe, lag es auf der Hand eines zu malen. Das ganze in einem Atemzug. Das hat mir mal ein Freund gesagt, wird in Japan als Übungs-Weg praktiziert, leider habe ich den Namen dafür vergessen.

Aus dem kleinem Projekt - ich dachte so an 20 Minuten (....) und dann wieder ins Bett gehen, wurde dann doch eine längere Zeit. Was ich ohne Bedenken sehr gerne tat. Denn wenn ich im Fluß bin, erschöpft es mich auch nicht.

Zu interessant fand ich es wie sich das Pferd veränderte. Hier jetzt ein kleiner Ausschnitt von den Bildern. Und auch als ich zwischendurch schon dachte - so das ist gut jetzt - ging es noch etwas weiter.

Große Freude bereitet mir dann der "Kringel" der plötzlich auftauchte. Natürlich hatte ich neulich auch mal wieder Papier für den Drucker besorgt und so konnte ich unkompliziert in die Schublade greifen und Nachschub fürs Pferd holen.
Es hat viele Blätter benötigt um diesen Weg zu gehen.

Und da mir beim Shakuhachi spielen oft die Luft ausgeht, war diese Nacht vielleicht auch ein wenig sinnvoll, neben meiner Freude am Erschaffen...

Zudem hatte ich letzte Nacht von einem roten, ungarischem Pferd in einer Wohnung im Hochhaus geträumt. Es befand sich in meinem Wohnzimmer. Und es war klar, das es raus wollte. Es schien auch möglich zu sein (im Traum) es aus dem eindeutig zu kleinem Wohnzimmer zu befreien, mit dem Fahrstuhl.

Heute in der U-Bahn ist mir dann noch eine Frau mit Reitklamotten über den Weg gelaufen. (Das kommt in München bei mir nur ca. 3x pro Jahr vor) und jetzt das hier. Ja, eine Anhäufung von Pferden - ich hab schon den Wink verstanden.....

Das Pferd im Traum sah etwa so aus:

Sandra Wex - Klassische Reitkunst

Und bei Sandra hatte ich die besten Reitstunden in meinem Leben....





























Alles in eine Reihe bringen....




Inzwischen sind hieraus auch T-Shirts entstanden:


 Spreadshirt Shop

Kommentare: