Samstag, 3. Dezember 2011

Serpent von Sant Ambrogio

Als ich im Oktober in Mailand war hatte ich eine merkwürdige Begegnung in der Kirche Sant Ambrogio – so etwas hatte ich bisher in noch keinem europäischen Gotteshaus so exponiert entdeckt. (Noch nicht mal in Irland). Und dann auch noch in Schwarz auf einer Säule... nicht schlafend sondern aktiv.

Einmal gefunden blieb ich mit dem Wesen in Kontakt. Ich hatte den Eindruck es gab keinen Platz wo es mich nicht sehen konnte. Dann etwas später habe ich meinen Bekannten erst mal Fragen müssen was das denn sei. So richtig eine Schlange ist es ja auch nicht. Ein Serpent sagte er und etwas Entsetzen war zu hören als ich zu verstehen gab, daß ich ihn äußerst interessant fände. Daraufhin war dann gleich ein "look here" zu hören und er zeigte mir eine Säule genau gegenüber auf der soweit ich mich erinnere ein Kreuz zu sehen war. Wie ein Gegenpol - oder Yin und Yang....

Die anderen Fundstücke von diesem Ort werde ich demnächst mal teilen.
Der Ort ist sehr mysteriös. Es fühlt sich an als hat hier sehr ursprüngliches seinen Platz gesichert in den vielen Jahrhunderten der Existenz dieses Bauwerkes.


Wer nach Mailand kommt sollte da unbedingt vorbeischauen und vorher die Öffnungszeiten abchecken. Und Zeit mitbringen...






Mehr Infos zum Serpent unter:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen